Pop Surreal Art

Fantasy – kawaii – comicartig

Mit ihren kindlichen großen Augen versuchen diese Wesen die Welt zu verstehen und trotz ihrer Andersartigkeit ihren Platz, ihre Heimat zu finden, wobei heimatliche Vertrautheit in unterschiedlicher Form erscheinen kann und somit oft unkenntlich vorbei huscht.

Eine Auswahl meiner Acrylmalereien aus den Jahren 2005 bis 2020. Die unterschiedlichen Beschaffenheiten der Oberflächen und Materialeigenschaften sind für mich aufregende Herausforderungen. Charakteristisch für meine Bildfiguren ist ihre eigensinnige Cuteness.

Winterfell – * 2017 Acryl auf Leinwand 30 x 26 cm
Heimatlose mit hedonistischem Kater – *2017 Acryl auf Leinwand 100 x 70 cm
Selbstportrait ohne Ähnlichkeit *2016 Acryl auf Leinwand 33 x 45cm
„Your phone is off the hook“ *2020 Acryl auf Leinwand 70 x 70 cm
Domestika? – *2005 – Acryl auf Pappe – 30 x 30 cm
„The nature of my game“ *2017 – Acryl auf Leinwand 20 x 30 cm
Züngelei oder It´s so lonely to love someone *2007 Acryl auf Leinwand 60 x 80 cm
Faith *2020 Acryl auf Leinwand 70 x 100 cm