Making of „Heimatlose mit hedonistischem Kater“

Das ist wieder ein gutes Beispiel für unvorbereitete Themen. Ohne Vorlage habe ich einfach drauflos gemalt. Dafür mussten die Figuren einige Metamorphosen durchmachen. Ein intuitives Bild mit großflächigem Interpretationsspielraum und assoziativen Narrationsmöglichkeiten.

Werbeanzeigen

Making of „The Nature of my Game“

Bei diesem Beispiel kann man ganz gut erkennen, wie ich während der Arbeit finde, meine Meinung über das Motiv ändern zu müssen. Das anfängliche provokante Mäulchen war mir zu agressiv. Auch war der Hintergrund noch wie eine Dünenlandschaft angelegt. An den Tropfen habe ich ganz schön lange gesessen. Ich weiss noch, dass ich währenddessen Hörbücher … Weiterlesen Making of „The Nature of my Game“

Vorher / Nachher

Manchmal schaue ich meine Skizzenbücher durch und denke, huch - stimmt ja, so sah die Idee zu dem Bild aus. Um das zu illustrieren, habe ich eine neue Sektion eingebaut: Vorher / Nachher.  

Die aneinander vorbei Wartenden

Bei der Acrylmalerei "Die aneinander vorbei Wartenden" begann ich mit der Absicht, Augenmalen zu üben. Die Vorlage dazu habe ich in meinem Skizzenbuch gefunden. Komischerweise konnte ich mich daran erinnern, dass ich beim Sketching einen Münchener Tatort gesehen habe. Anyway, das ist dabei heraus gekommen: Und hier ein paar Zwischenschritte:

Making of: Die Heimatlosen

Ich habe heute ein neues Bild angefangen (unter dem Einfluss von Mobys Long Ambients). Um meinen Rücken und Nacken in eine andere Haltung zu bringen, setz ich mich mal an den Rechner und zeige den Werdegang:    Die Leinwand ist grob grundiert.                So in etwa soll der Hintergrund aussehen.    Ein Horizont ist in Sicht.                              … Weiterlesen Making of: Die Heimatlosen

Die Geburt der Spökenkiekerin

Spökenkiekerin (norddeutsch) Geisterseher; Hellseher (umgangssprachlich scherzhaft oder spöttisch) grüblerischer, spintisierender Mensch       (Quelle: Duden.de) Aus Modelliermasse entstand dieser Kopf: Die Augen sind bemalte Glascabochons. Auf den bemalten Kopf trage ich Leim und anschließend Samtpuder auf. Die Spökenkiekerin mit Kleid und Haaren. So habe ich das Foto ursrünglich gemacht. Dank Filter sieht es nun so aus:

Kunstdrucke

Bei diesen Beispielen versuche ich mich im Transferdruck. Die Ausdrucke meiner Bilder bzw. Fotos werden dabei mit Photo-Transfer-Blotch eingepinselt und auf die Unterfläche (Leinwand auf Keilrahmen oder Pappe) gepresst. Trocknen lassen und danach wird das Papier mit einem Schwamm abgerubbelt (was immer eine ziemliche Sauerei hinterlässt). Meistens fasse ich das Werk in einen Rahmen aus … Weiterlesen Kunstdrucke

Figuren in ihrer Umgebung

Schon als Kind habe ich gerne aus Knete Figuren geformt...okay, meistens waren es nur Schnecken, aber als mein ältester Bruder auf die Idee kam mit Knete kleine Spielzeugmöbel und Barbieutensilien (ich erinnere mich an einen pinken Plastikfernseher) an die untere Seite der Tischplatte zu kleben und mit den Schnecken Zu-Hause-Über-Kopf zu spielen, war ich fasziniert … Weiterlesen Figuren in ihrer Umgebung

Simone und die Ölmalerei

Alice braucht eine Pause

Ich bin immer wieder begeistert, beeindruckt, inspiriert und auch neidisch, wenn ich Arbeiten von Joe Sorren oder Nicoletta Ceccoli sehe. Wie kriegen die das hin? Mit Ölfarbe. Ich habe zwar bereits früher mal versucht mit Ölfarbe zu malen, habe die Technik jedoch nicht so richtig durchschaut und frustriert aufgegeben. Ich wollte sogar mal einen VHS-Kurs … Weiterlesen Simone und die Ölmalerei